Schlagwort-Archive: Wechselmodell

geteilte Schwangerenvorsorge

Ein Schreiben von einem Frauenarzt erregte Anfang November 2016 die Gemüter. Eine gesetzlich versicherte Schwangere, die einen Vorsorgetermin in einer gynäkologischen Praxis wahrnehmen wollte, wurde vom untersuchenden Arzt zur Unterschrift auf einer Erklärung genötigt. In der Erklärung wird formuliert: Aus diesem Grund ist uns eine Behandlung […] nur noch möglich, wenn die Schwangeren uns schriftlich […]