Schlagwort-Archive: Wahlfreiheit

Der beste Weg auf die Welt

In der ARD lief vor einigen Tagen die Dokumentation „Der beste Weg auf die Welt“. Dreißig Minuten vollgepackt mit Emotionen und Informationen. Ich möchte Euch auf diesen Beitrag aufmerksam machen und ermutigen, ihn Euch anzusehen. Ihr findet ihn in der Mediathek. An dieser Dokumentation kann man gut beobachten, welche Motivation Frauen haben können, um sich […]

Erneute Steigerung der Haftpflichtprämien

Ab heute steigen die Haftpflichtprämien für freiberufliche Hebammen in der Geburtshilfe erneut an. Vor dem Hintergrund der steigenden Lebenserwartungen geschädigter Kinder, steigen damit auch die  Kosten für deren Versorgung und Absicherung. Dabei liegt die Anzahl der Schadenfälle laut DHV seit Jahren konstant bei etwa 100 Fällen. Freiberufliche Geburtshilfehebammen- ein Überblick freiberufliche (Geburts-)Hebammen arbeiten in Kliniken. […]

An dem Produkt ist was kaputt – das ist die Reklamation

„Hebammen leisten einen wesentlichen und unverzichtbaren Beitrag für die medizinische Versorgung Schwangerer, junger Mütter und Familien. Die Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung mit Hebammenhilfe,einschließlich der Möglichkeit der freien Wahl des Geburtsortes, ist daher von besonderer Bedeutung.“ So, oder so ähnlich klingt es, wenn sich die Lippen (gesundheits-) politischer Akteure bewegen und Töne von sich geben. Im […]

Mama ist nicht schuld

„Mama ist nicht schuld“ – diese Überschrift wählte die taz für ihren Artikel über gestiegene Kaiserschnittraten in Deutschland. Dieser Artikel greift die gängigsten Thesen über die Ursachen der hohen Anzahl an Kaiserschnittgeburten in Deutschland auf und setzt die Forschungsergebnisse von Petra Kolip, Professorin für Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld, entgegen. Es ist ein sehr lesenswerter […]

Wetten, dass…

Am 12. Mai 2016, werden ab 17 Uhr im ‪Bundestag‬ zwei Anträge diskutiert und abgestimmt. Beide sind aus dem Jahr 2014. Wow, es dauert zwei ganze Jahre, bis so ein Antrag zur Debatte und Entscheidung kommt. Antrag 1 | Bündnis 90/Die Grünen „Geburtshilfe heute und in Zukunft sichern – Haftpflichtproblematik bei Hebammen und anderen Gesundheitsberufen […]

aberWehe!

Geburtsarbeiterinnen

Über zu wenig Arbeit kann sich wohl kaum jemand beklagen. Ich rede hier nicht nur von Erwerbsarbeit, sondern auch von der alltäglichen Arbeit im Haus. Dazu zählt Arbeit, welche Behördenkram, Versicherungen und Kindergeburtstage verursachen. Ich rede von Beziehungsarbeit, Arbeit durch soziales Engagement, Denkarbeit und auch von Geburtsarbeit. Ja, richtig. Gebären ist auch Arbeit. Auch die […]

Volkssport Hebammen retten

„Hebammen retten“ sei der neue Volkssport, meint Michaela. Das sehe ich nicht so, denn dafür müsste bei den Frauen erst mal ein Bewusstsein dafür da sein, warum es gesund ist, im eigenen Rhythmus und im Einklang mit sich selbst zu gebären. Ich rede hier von Körpergefühl und Selbstvertrauen und von der guten Hoffnung. Wenn dem […]

Klagt, ihr Weiber!

Viele von euch haben sich sicher gefragt, wie es jetzt mit dem Schiedsspruch weitergegangen ist. Der Schiedsspruch ist seit dem 12. November 2015 rechtsgültig. Nur, keiner weiß was da drin steht. Richtig, er ist nicht öffentlich. Richtig, wir Eltern dürfen nicht einmal den Originaltext der Rechtsprechung lesen. Entscheidungen über unsere Köpfe hinweg und hinter unserem […]

Das Vielleicht und das Eventuell

Auf meinem Anti-Stressball beim Zahnarzt gestern Morgen stand „Heute wird ein schöner Tag“. Ich hätte den Ball mitnehmen und nicht mehr loslassen sollen… Die Schiedsstelle, die nach den abgebrochenen Verhandlungen zwischen dem DHV und dem GKV eingeschaltet wurde, hat gestern die verbindlichen Ausschlusskriterien für Hausgeburten festgelegt.

Fehlentscheidungserträgerinnen

Geht es nach dem Spitzenverband der Krankenkassen (kurz GKV) sollen Schwangere nach Überschreitung des errechneten Entbindungstermins einen Arzt konsultieren. Er soll dann darüber entscheiden, ob eine Frau in die Klinik überwiesen wird. Damit wird Frauen das Recht auf die freie Wahl des Geburtsortes abgesprochen. Leisten die Schwangeren dieser Zwangsmaßnahme nicht Folge, werden beanspruchte Hebammenleistungen nicht […]