Schlagwort-Archive: Geburtskultur

Einmal Tacheles, bitte!

Was wird uns wohl diesmal versprochen werden? In schillernden Farben und mit glanzvollen Worten wird man uns werben wollen, denn wir haben ja was ganz wichtiges: Stimmrecht. Wir sind Weibsvolk genug, um ca. 50 % der Wahlstimmen für die kommende Bundestagswahl zu stellen. Ja, etwa die Hälfte der Wähler sind weiblich. Wir sind eine eigene […]

Veränderung durch Widerstand

Februar 2014: „Wir sind raus“, sagt die Nürnberger Versicherung, „ Wir wollen ab nächstem Jahr keine freiberuflichen Hebammen mehr versichern.“  Punkt! Es sind bisher drei Versicherer, die diesen speziellen Versicherungsmarkt aufrechterhalten. Ein Konsortium. Steigt einer aus, bricht der Markt für Haftpflichtversicherungen für freiberufliche Hebammen zusammen. Nun war es soweit. Schock! [1] Tick, Tack, Tick, Tack […]

Wir haben ein gemeinsames Gesicht!

Wir haben ein gemeinsames Gesicht. Das Netzwerk der Elterninitiativen für Geburtskultur hat jetzt ein Logo und bald auch eine eigene Homepage. Immer, wenn ihr auf Homepages oder auf anderen Kanälen dieses Logo seht, wisst ihr, dass wir es sind: die Elterninitiativen, Vereine und Aktivistinnen, die sich gemeinsam für sichere Geburten in Deutschland einsetzen. Allesamt Mitglieder […]

Support und Gemeinschaft der sicheren Geburt

aberwehe! ist ein Nischenblog, ein kleiner freier Platz in einer hohen Mauer. Dass die Mauer sehr hoch ist, erfahre ich täglich.  aberwehe! ist auch ein Teil einer Subkultur. Die Autorenbeiträge von Elternstimme sichere Geburt drehen sich vorrangig um ein Thema: das Gebären. Es geht um Selbstbestimmung, Wahlfreiheit, politische Entwicklungen und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Frauen und […]

Der beste Weg auf die Welt

In der ARD lief vor einigen Tagen die Dokumentation „Der beste Weg auf die Welt“. Dreißig Minuten vollgepackt mit Emotionen und Informationen. Ich möchte Euch auf diesen Beitrag aufmerksam machen und ermutigen, ihn Euch anzusehen. Ihr findet ihn in der Mediathek. An dieser Dokumentation kann man gut beobachten, welche Motivation Frauen haben können, um sich […]

Frauen! Erkennt die Beleidigung und findet Eure Selbstachtung wieder

Es war im März 2014, knapp vier Wochen nach dem flächendeckendem Aufkeimen des Elternprotestes für eine sichere Geburtshilfe in Deutschland, als Frédérick Leboyer sich zu den unzähligen Protesten für den Erhalt der freiberuflichen Hebammen und der Change.org Petition an Herrn Gröhe äußerte. Ich organisierte hier vor Ort gerade fieberhaft eine Kundgebung, um die Öffentlichkeit zu […]

Entbindest du noch oder gebierst du schon?

Vor einiger Zeit habe ich eine Diskussion in einem Forum verfolgt. Eine werdende Mutter wandte sich an die (Forums-) Öffentlichkeit, um auf folgende Frage eine Antwort zu finden: Fragende: „Ich möchte die ‪‎Geburt meines Babys am liebsten komplett alleine durchstehen, d.h. bestenfalls zu Hause in einer Ecke verkrochen […]. Ich habe doch sehr große Bedenken, […]

Wetten, dass…

Am 12. Mai 2016, werden ab 17 Uhr im ‪Bundestag‬ zwei Anträge diskutiert und abgestimmt. Beide sind aus dem Jahr 2014. Wow, es dauert zwei ganze Jahre, bis so ein Antrag zur Debatte und Entscheidung kommt. Antrag 1 | Bündnis 90/Die Grünen „Geburtshilfe heute und in Zukunft sichern – Haftpflichtproblematik bei Hebammen und anderen Gesundheitsberufen […]

aberWehe!

Geburtsarbeiterinnen

Über zu wenig Arbeit kann sich wohl kaum jemand beklagen. Ich rede hier nicht nur von Erwerbsarbeit, sondern auch von der alltäglichen Arbeit im Haus. Dazu zählt Arbeit, welche Behördenkram, Versicherungen und Kindergeburtstage verursachen. Ich rede von Beziehungsarbeit, Arbeit durch soziales Engagement, Denkarbeit und auch von Geburtsarbeit. Ja, richtig. Gebären ist auch Arbeit. Auch die […]

Nichts ist mächtiger, als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Das Netzwerk der Elterninitiativen für Geburtskultur hat wieder getagt. Von Erschöpfung keine Spur. Vielmehr haben wir erneut Kraft getankt und viele Ideen ausgebrütet. Was wir in unserem Grundsatzpapier verankert haben und warum rosa Bäume so schön sein können, erfahrt ihr in diesem Beitrag.