Schlagwort-Archive: Elternprotest

Veränderung durch Widerstand

Februar 2014: „Wir sind raus“, sagt die Nürnberger Versicherung, „ Wir wollen ab nächstem Jahr keine freiberuflichen Hebammen mehr versichern.“  Punkt! Es sind bisher drei Versicherer, die diesen speziellen Versicherungsmarkt aufrechterhalten. Ein Konsortium. Steigt einer aus, bricht der Markt für Haftpflichtversicherungen für freiberufliche Hebammen zusammen. Nun war es soweit. Schock! [1] Tick, Tack, Tick, Tack […]

Gewalt beginnt im Kleinen und die Revolution bei uns selbst

Eine BlogKolumne von Christine Tisch Roses Revolution naht. Bereits zum vierten Mal werden am 25.11.2016 viele Frauen in aller Welt Rosen an dem Ort ablegen, an dem ihnen während, vor oder nach der Geburt ihres Kindes Gewalt angetan wurde. Sie werden ihre Geschichte erzählen und es werden grausame Geschichten dabei sein. Erlebnisse, die davon zeugen, […]

Gewalt in der Geburtshilfe erschreckend aktuell

Gewalt in der Geburtshilfe erschreckend aktuell – Betroffene beteiligen sich am 25. November 2016 mit der Roses Revolution am weltweiten Aktionstag  „Da ich mich weigerte mich hinzulegen, (…) wurde ich kurzerhand gegen meinen Willen von vier Menschen auf das Gebärbett getragen (…).“  Zitat eines Geburtsberichts vom letzten Jahr. – Öffentlichkeitsmitteilung – Berlin/Bonn/Hamburg, den 12.Oktober 2016 […]

Wir haben ein gemeinsames Gesicht!

Wir haben ein gemeinsames Gesicht. Das Netzwerk der Elterninitiativen für Geburtskultur hat jetzt ein Logo und bald auch eine eigene Homepage. Immer, wenn ihr auf Homepages oder auf anderen Kanälen dieses Logo seht, wisst ihr, dass wir es sind: die Elterninitiativen, Vereine und Aktivistinnen, die sich gemeinsam für sichere Geburten in Deutschland einsetzen. Allesamt Mitglieder […]

Der beste Weg auf die Welt

In der ARD lief vor einigen Tagen die Dokumentation „Der beste Weg auf die Welt“. Dreißig Minuten vollgepackt mit Emotionen und Informationen. Ich möchte Euch auf diesen Beitrag aufmerksam machen und ermutigen, ihn Euch anzusehen. Ihr findet ihn in der Mediathek. An dieser Dokumentation kann man gut beobachten, welche Motivation Frauen haben können, um sich […]

Frauen! Erkennt die Beleidigung und findet Eure Selbstachtung wieder

Es war im März 2014, knapp vier Wochen nach dem flächendeckendem Aufkeimen des Elternprotestes für eine sichere Geburtshilfe in Deutschland, als Frédérick Leboyer sich zu den unzähligen Protesten für den Erhalt der freiberuflichen Hebammen und der Change.org Petition an Herrn Gröhe äußerte. Ich organisierte hier vor Ort gerade fieberhaft eine Kundgebung, um die Öffentlichkeit zu […]

An dem Produkt ist was kaputt – das ist die Reklamation

„Hebammen leisten einen wesentlichen und unverzichtbaren Beitrag für die medizinische Versorgung Schwangerer, junger Mütter und Familien. Die Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung mit Hebammenhilfe,einschließlich der Möglichkeit der freien Wahl des Geburtsortes, ist daher von besonderer Bedeutung.“ So, oder so ähnlich klingt es, wenn sich die Lippen (gesundheits-) politischer Akteure bewegen und Töne von sich geben. Im […]

Wetten, dass…

Am 12. Mai 2016, werden ab 17 Uhr im ‪Bundestag‬ zwei Anträge diskutiert und abgestimmt. Beide sind aus dem Jahr 2014. Wow, es dauert zwei ganze Jahre, bis so ein Antrag zur Debatte und Entscheidung kommt. Antrag 1 | Bündnis 90/Die Grünen „Geburtshilfe heute und in Zukunft sichern – Haftpflichtproblematik bei Hebammen und anderen Gesundheitsberufen […]

Eines Tages, Kleines

Eines Tages, Kleines, werde ich alt sein, oh Kleines, dann werde ich alt sein und du musst vielleicht die Geschichten durchleben, die heute schon erzählt werden. Wer bist du dann? Du bist dann die Frau, die in froher Hoffnung leben soll, angstfrei und voller Selbstbewusstsein. Eine starke Mutter, mächtig im Willen und groß in der […]

aberWehe!

Geburtsarbeiterinnen

Über zu wenig Arbeit kann sich wohl kaum jemand beklagen. Ich rede hier nicht nur von Erwerbsarbeit, sondern auch von der alltäglichen Arbeit im Haus. Dazu zählt Arbeit, welche Behördenkram, Versicherungen und Kindergeburtstage verursachen. Ich rede von Beziehungsarbeit, Arbeit durch soziales Engagement, Denkarbeit und auch von Geburtsarbeit. Ja, richtig. Gebären ist auch Arbeit. Auch die […]