Kategorie Selbstbestimmung

Eines Tages, Kleines

Eines Tages, Kleines, werde ich alt sein, oh Kleines, dann werde ich alt sein und du musst vielleicht die Geschichten durchleben, die heute schon erzählt werden. Wer bist du dann? Du bist dann die Frau, die in froher Hoffnung leben soll, angstfrei und voller Selbstbewusstsein. Eine starke Mutter, mächtig im Willen und groß in der […]

Die Froschfrau –One Billion

Hamburg war im Februar 2015 genauso hell-dunkel, sonnig-nass und süß-sauer wie andere Großstädte im zweiten Monat nach Jahresbeginn. Trotzdem riecht es für mich da immer ein wenig mehr nach Freiheit.

Klagt, ihr Weiber!

Viele von euch haben sich sicher gefragt, wie es jetzt mit dem Schiedsspruch weitergegangen ist. Der Schiedsspruch ist seit dem 12. November 2015 rechtsgültig. Nur, keiner weiß was da drin steht. Richtig, er ist nicht öffentlich. Richtig, wir Eltern dürfen nicht einmal den Originaltext der Rechtsprechung lesen. Entscheidungen über unsere Köpfe hinweg und hinter unserem […]

Das Vielleicht und das Eventuell

Auf meinem Anti-Stressball beim Zahnarzt gestern Morgen stand „Heute wird ein schöner Tag“. Ich hätte den Ball mitnehmen und nicht mehr loslassen sollen… Die Schiedsstelle, die nach den abgebrochenen Verhandlungen zwischen dem DHV und dem GKV eingeschaltet wurde, hat gestern die verbindlichen Ausschlusskriterien für Hausgeburten festgelegt.

Was wäre wenn….?

Was wäre, wenn diese Kolumne aus der Bildzeitung folgendermaßen abgedruckt worden wäre? Liebe Familienpolitik, •    von Elternstimme sichereGeburt wir alle wollen mehr Babys. Leider wurden nur 682 063 im letzten Jahr geboren. Die Geburtenrate steigt, jedoch kann sie die Sterberate nicht ausgleichen. 893 000 Tote. Wir haben mehr Tote als Babys.

Fehlentscheidungserträgerinnen

Geht es nach dem Spitzenverband der Krankenkassen (kurz GKV) sollen Schwangere nach Überschreitung des errechneten Entbindungstermins einen Arzt konsultieren. Er soll dann darüber entscheiden, ob eine Frau in die Klinik überwiesen wird. Damit wird Frauen das Recht auf die freie Wahl des Geburtsortes abgesprochen. Leisten die Schwangeren dieser Zwangsmaßnahme nicht Folge, werden beanspruchte Hebammenleistungen nicht […]

Natürliche Geburt ist ein Menschenrecht

NATÜRLICHE GEBURT IST EIN MENSCHENRECHT* -wie kann man das in die Köpfe oder auf die Stirn der Entscheider bei den Krankenkassen oder politischer Akteure tätowieren? aus dem Kommentar von Vera Zischke auf ihren eigenen Artikel in der Westdeutschen Zeitung vom 25.Mai 2015: „Mit jeder Generation verlieren Frauen ein Stück mehr die Zuversicht in den eigenen […]