Immer mehr Kinder warten auf ihre Geburt

Immer mehr Kinder warten auf ihre Geburt

Den Beruf der freiberuflichen Hebamme können sich nur noch wenige, wohlhabende Frauen leisten. Die Kreißsäle sind ausgebucht. Immer mehr Schwangere wandern in Billiggeburtsländer ab.

Es gibt kaum noch Hebammen in Deutschland. Diese Meldung ist nicht neu, schockiert aber immer wieder. Kreißsäle und Geburtsstationen müssen geschlossen werden, Tausende von Babys warten teilweise seit Monaten auf ihre Geburt.

Wissenschaftlich ist leider bis heute nicht eindeutig geklärt, ob eine Schwangerschaft eine Krankheit ist und unbedingt von einem studierten Arzt überwacht werden muss. Diese Unsicherheit hat mit zum Aussterben der Hebammen beigetragen.

Leider kann die Geburt nicht stattfinden

Dazu kommt, dass heutzutage nur Frauen, die über ein großes Vermögen verfügen, Hebammen werden können. Damit das so bleibt, wurde eine besonders hohe Versicherungsprämie eingeführt, die es wirklich nur reichen Erbinnen oder Ehefrauen von Autoindustriemanagern ermöglicht, als freiberufliche Hebammen zu arbeiten.

Die Situation ist dramatisch, Plätze im Kreißsaal müssen drei Jahre im Voraus angemeldet werden, sonst kann die Geburt leider nicht stattfinden, jedenfalls nicht in Deutschland. Immer mehr Schwangere wandern deshalb in Billiggeburtsländer ab.



Ich freue mich sehr, diesen Gastbeitrag auf meinem Blog zweitveröffentlichen zu dürfen.
Das Original findet ihr hier. Herzlichen Dank, Herr Zippert!

es grüßt euch Silke,
von Elternstimme sichere Geburt


Wer einen kleinen Streifzug durch unsere Geburtshilfe unternehmen möchte, kann sich hier informieren:
* Rette sich, wer kann!
* Einmal Tacheles, bitte!
* Kein Platz für Schwangere
* geteilte Schwangerenvorsorge
* von einem der auszug, das Fürchten zu lernen
* noch eine Operation: alle Routine
* macht euch auf den Weg
* Du allein warst es, die das Kind geboren hat
* Überlastet? Austausch heißt die Zauberformel
* der beste Weg auf die Welt
* Frauen! Erkennt die Beleidigung
* Entbindest du noch, oder gebierst du schon?
* An dem Produkt ist was kaputt, das ist die Reklamation
* Mama ist nicht schuld
* Volkssport Hebammen retten
* Unglaublich aber wahr – Klassiker im Kreißsaal
* Aus die Maus
* Ich glaub, es hackt!
* Das Vielleicht und das Eventuell
* Fehlentscheidungserträgerinnen
* Natürliche Geburt ist ein Menschenrecht
* Das Sterben der Geburtshilfe in NRW

ein Kommentar

  1. So bitterböse und so treffend.
    Herr Zimpert legt mal wieder gekonnt den Finger exakt in die Wunde – kann er …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: